Zum Hauptinhalt springen

Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie

2 Kurse

Frank Hartmann
Fachbereichsleiter
Michael Unverricht
Projektmitarbeiter

Loading...
Gewaltfreie Kommunikation im Alltag
Fr. 06.09.2024 18:00
Markranstädt

Wir laden Sie herzlich zu unserem Schnupper-Workshop "Gewaltfreie Kommunikation im Alltag" ein. Dieser Einführungskurs bietet Ihnen die Gelegenheit, die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation (GFK) kennenzulernen und erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Es geht dabei um Gefühle, Bedürfnisse und Empathie im Zusammenhang mit Konflikten und ihrer Schlichtung. Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein Kommunikationsansatz, der von Marshall Rosenberg entwickelt wurde. Sie zielt darauf ab, durch einfühlsame und respektvolle Kommunikation Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden und zu lösen. GFK fördert eine tiefe, empathische Verbindung zwischen den Gesprächspartnern und hilft dabei, unsere Bedürfnisse und Gefühle klar und ohne Vorwürfe auszudrücken. Unsere Gefühle signalisieren uns, ob unsere Bedürfnisse erfüllt sind oder nicht. In diesem Workshop lernen Sie, Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse besser zu verstehen und auszudrücken. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie die Gefühle und Bedürfnisse anderer erkennen und respektieren können, um so Missverständnisse zu vermeiden und Beziehungen zu stärken. Empathie ermöglicht es uns, die Perspektive und Gefühle anderer Menschen nachzuvollziehen und einfühlsam darauf zu reagieren. In Konfliktsituationen hilft empathisches Zuhören, Spannungen abzubauen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. In diesem Schnupper-Workshop lernen Sie auch erste Techniken kennen, wie Sie durch Empathie und einfühlsame Kommunikation Konflikte auf eine respektvolle Weise angehen können.

Kursnummer 24K0160000
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Richard Schut
Gewaltfreie Kommunikation (er)leben mit Improvisationstheater und tiefem Zuhören
Sa. 09.11.2024 10:00

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein von Marshall Rosenberg entwickelter Kommunikationsansatz, der darauf abzielt, durch einfühlsame und respektvolle Kommunikation Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden und zu lösen. GFK fördert eine tiefe, empathische Verbindung zwischen den Gesprächspartnern und hilft dabei, unsere Bedürfnisse und Gefühle klar und ohne Vorwürfe auszudrücken. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation (GFK) zu vertiefen und durch Improvisationstheater Ihre Kommunikationsfähigkeiten auf kreative Weise zu erweitern. Gefühle und Bedürfnisse sind zentrale Elemente der gewaltfreien Kommunikation. Unsere Gefühle signalisieren uns, ob unsere Bedürfnisse erfüllt sind oder nicht. In diesem Workshop werden Sie lernen, Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse besser zu verstehen und auszudrücken. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie die Gefühle und Bedürfnisse anderer erkennen und respektieren können, um so Missverständnisse zu vermeiden und Beziehungen zu stärken. Ein besonderer Fokus dieses Workshops liegt auf der Integration von Improvisationstheater. Durch spielerische und kreative Übungen werden wir die Verbindung zwischen Körper, Gefühlen und Kommunikation stärken. Diese Theaterarbeit unterstützt uns dabei, präsenter und authentischer zu sein und tiefes Zuhören zu praktizieren. Sie werden lernen, wie Sie durch spontane und kreative Interaktionen Ihre Kommunikationsfähigkeit verbessern und eine tiefere Verbindung zu sich selbst und anderen herstellen können. Wir laden Sie herzlich zu unserem 4-stündigen Workshop "Gewaltfreie Kommunikation (er)leben" ein.

Kursnummer 24M0160000
Gebühr: 34,00
Dozent*in: Richard Schut
Loading...
22.07.24 02:27:07