Zum Hauptinhalt springen

Ernährung, Kochen

21 Kurse

Kurse nach Themen


Kerstin Ehrlich
Fachbereichsleiterin
Kathrin Schöttel
Pädagogische Mitarbeiterin
Andreas Berger
Pädagogischer Mitarbeiter

Loading...
Bienenhaltung - Grundkurs
Sa. 20.04.2024 08:00
Machern-Plagwitz

Da in diesem Kurs Grundwissen wiederholt und praktisch angewandt wird, sind auch Anfänger willkommen. Imker sorgen nicht nur als Erntehelfer der Bienen für leckeren Honig und andere Naturprodukte, sondern tragen auch wesentlich zur Landschaftspflege bei. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen ein ganzes Bienenvolk zu betreuen und zu pflegen, sollten Sie sich zunächst umfassende Grundkenntnisse zur Bienenhaltung und zum Naturschutz aneignen. Diese werden von einem erfahrenden Imker Schritt für Schritt im Kreise seines Bienenvolkes vermittelt. Einmal im Monat können Sie tausende Bienen bei der Arbeit beobachten. Was für ein Schauspiel! Sie erfahren, welche Maßnahmen der Imker ergreift, um den geflügelten Gefährten ideale Lebensbedingungen zu verschaffen, denn erst dann wird Sie ein gesundes Bienenvolk über Jahre begleiten. Geduld und Sorgfalt sind hier gefragt. Unser Imker wird Ihnen mit Rat und Tat beim Aufbau Ihres eigenen Volkes zur Seite stehen. Achtung: Es wird keine Haftung für allergische Reaktionen durch Bienenstiche übernommen. Themen: 1. Termin: Verhalten und Lebensansprüche von Bienen, Betriebsweisen und Ausrüstung 2. Termin: Erweiterungen am Volk und Futtervorrat, Freigabe der Honigräume und Schwarmverhinderung 3. Termin: Honigernte und Pflege, Ablegerbildung und Schwarmbehandlung, Gesetzliche Vorschriften zur Inverkehrbringung von Lebensmitteln, Vermarktung von eigenen Produkten 4.Termin: Wachsgewinnung und Erneuerung des Wabenbaus, Varroabehandlung 5. Termin: Weiselrichtigkeit, Umweiseln, Vereinigen, Einfütterung und Überwinterung

Kursnummer 24W02000
Gebühr: 94,00
Dozent*in: Günter Stammwitz
Bienenhaltung - Grundkurs
So. 21.04.2024 08:00
Machern-Plagwitz

Da in diesem Kurs Grundwissen wiederholt und praktisch angewandt wird, sind auch Anfänger willkommen. Imker sorgen nicht nur als Erntehelfer der Bienen für leckeren Honig und andere Naturprodukte, sondern tragen auch wesentlich zur Landschaftspflege bei. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen ein ganzes Bienenvolk zu betreuen und zu pflegen, sollten Sie sich zunächst umfassende Grundkenntnisse zur Bienenhaltung und zum Naturschutz aneignen. Diese werden von einem erfahrenden Imker Schritt für Schritt im Kreise seines Bienenvolkes vermittelt. Einmal im Monat können Sie tausende Bienen bei der Arbeit beobachten. Was für ein Schauspiel! Sie erfahren, welche Maßnahmen der Imker ergreift, um den geflügelten Gefährten ideale Lebensbedingungen zu verschaffen, denn erst dann wird Sie ein gesundes Bienenvolk über Jahre begleiten. Geduld und Sorgfalt sind hier gefragt. Unser Imker wird Ihnen mit Rat und Tat beim Aufbau Ihres eigenen Volkes zur Seite stehen. Achtung: Es wird keine Haftung für allergische Reaktionen durch Bienenstiche übernommen. Themen: 1. Termin: Verhalten und Lebensansprüche von Bienen, Betriebsweisen und Ausrüstung 2. Termin: Erweiterungen am Volk und Futtervorrat, Freigabe der Honigräume und Schwarmverhinderung 3. Termin: Honigernte und Pflege, Ablegerbildung und Schwarmbehandlung, Gesetzliche Vorschriften zur Inverkehrbringung von Lebensmitteln, Vermarktung von eigenen Produkten 4.Termin: Wachsgewinnung und Erneuerung des Wabenbaus, Varroabehandlung 5. Termin: Weiselrichtigkeit, Umweiseln, Vereinigen, Einfütterung und Überwinterung

Kursnummer 24W02001
Gebühr: 94,00
Dozent*in: Günter Stammwitz
Glutenfrei backen mit Sauerteig und (Hefe)
Fr. 26.04.2024 17:00
Markkleeberg

Gutes Brot zu backen ist meine Leidenschaft. Gluten freies Brot ist eine kleine Herausforderung. Es geht jedoch einfacher zu backen als man denkt. Man muss ja „NUR“ das Gluten weglassen bzw. richtig ersetzen. Ich verrate Ihnen die passenden Tipps und Tricks dazu, ohne teure glutenfreie Fertigmischungen zu verwenden. Wir stellen die passende Backmischung selbst her. Um den Teig zu treiben, greifen wir auf Buchweizen- oder Reissauerteig und Hefe zurück. Ich zeige Ihnen auch, wie es nur mit Sauerteig ohne Hefe funktioniert. Am ersten Tag stellen wir glutenfreie Teige her. Diese stellen wir zur Gare. Am zweiten Tag backen wir diese Teige zu duftenden glutenfreien Broten. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichem, glutenfrei selbstgebackenem Brot geeignet. Bitte Schraubglas für eigenen Sauerteig mitbringen!

Kursnummer 24M03516
Gebühr: 95,69
Dozent*in: Frank Schneider
Essbares aus dem Wald und von der Wiese
Sa. 27.04.2024 08:30

Im Frühling wachsen frische Kräuter und Pilze, die in kleinen Mengen gesammelt werden und in der Küche vielfache Verwendung finden können.. Unsere Pilzsachverständigen und Pflanzenkundlerin führt Sie nicht nur in den Wald, sondern auch in angrenzende Flurstücke. Entdecken und bestimmen Sie erste Pilze des Jahres und ausgewählte Kräuter . Diese haben wichtige Aufgaben im Ökosystem, deshalb ist es notwendig beim Sammeln und Verarbeiten einiges zu beachten. Neben der Wahl des richtigen Sammelbehälters wird auch Wissenswertes zu Lagerung und Verarbeitung besprochen. Nun folgt die Wanderung mit anschließender Auswertung der Funde. Auch Kinder sind in Begleitung eines Erwachsenen im Kurs herzlich willkommen. Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

Kursnummer 24W03565
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Heike Bunk
Baguette backen wie die Franzosen
Fr. 03.05.2024 17:00
Markkleeberg

Französische Baguettes gelten als anspruchsvolles Brot für Hobbybäcker. Dieser Kurs soll sowohl Einsteigern mit etwas Erfahrung, als auch schon Fortgeschrittenen helfen, schöne Ergebnisse zu erzielen. Baguette ist nicht einfach ein "Stangenweissbrot". Das Geheimnis guter Baguettes sind lange Teigführung mit wenig Hefe. In diesem Kurs testen wir unterschiedliche Baguette-Mehle und sind gespannt auf das Ergebnis. Am ersten Tag stellen wir Teige aus diesen Mehlen her. Diese stellen wir zur Gare. Am zweiten Tag backen wir daraus duftende, knusprige Baguette. Auch in diesem Kurs arbeiten wir ohne die überlangen Zutatenlisten der Backindustrie und auch der meisten Bäcker.

Kursnummer 24M03517
Gebühr: 95,69
Dozent*in: Frank Schneider
Brötchenkurs mit Hefe - Übernachtgare
Fr. 10.05.2024 17:00
Wurzen

Im Kurs backen wir Brötchen ohne Zusätze, wie Mehlbehandlungs- und Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Dafür nehmen wir eine Zutat, die die meisten Bäcker und Backfirmen nicht mehr haben: Zeit . Wir geben dem Teig viel Zeit um sich zu entwickeln und die guten Mineralstoffe für uns so umzuwandeln, dass wir sie sehr gut aufnehmen können und sie uns weniger schaden. Ziel ist es, Brötchen mit viel Geschmack zu backen, die man so nur noch bei wenigen Bäckern kaufen kann. Erläutert werden die Funktionen von Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und der Autolyse für den Teig. Auch der Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn wird besprochen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brötchen. Zum Schluss können Sie einen Teig zubereiten, den Sie am nächsten Tag zu Haus backen können. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Im Entgelt sind die Kosten für die Zutaten enthalten.

Kursnummer 24W03511
Gebühr: 87,70
Dozent*in: Frank Schneider
Kochkurs: Orientalische Küche
Di. 21.05.2024 17:30
Markkleeberg

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Orientalische Küche. Leckere Rezepte aus dem Iran, Armenien, Jordanien, Ägypten und Marokko lassen die Kulinarische Lebendigkeit dieser Länder spüren. Die richtige Zubereitung und der Einsatz der typischen Gewürze wird Ihnen von der Dozentin gezeigt. Bei der gemeinsamen Verkostung ist Ihr Geschmackssinn gefragt. Alle Gerichte sind mit kleinen Änderungen auch für die vegane Küche geeignet.

Kursnummer 24M03521
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Jacqueline Moye
Vietnamesische Küche
Mo. 27.05.2024 17:30
Markkleeberg

Kursnummer 24M03505
Gebühr: 47,50
Dozent*in: Lan Nguyen Thi Phuong
Kräuter kennen und verwenden - Kräuterwanderung Monat Juni
Di. 04.06.2024 18:00
Frohburg

Unsere Dozentin erkundet mit Ihnen in Prießnitz Wiesen und Wald und Sie sammeln gemeinsam Wildkräuter. Es gibt Anregungen zum Finden, Interessantes und vielleicht Erstaunliches zur Verwendung und Verarbeitung und Heilwirkung. Zum Abschluss der Wanderung gibt es frisch Gesammeltes zum Kosten. Gemeinsam wird geschnippelt und zubereitet und gleich im Grünen zum frisch duftenden Brot probiert. Wohl bekomm`s! Treffpunkt: Prießnitz am Sportplatz Kosten für ggf. verbrauchte Lebensmittel werden im Kurs abgerechnet, (ca. 5 EUR).

Kursnummer 24B13560
Gebühr: 20,00
Dozent*in: Evelyn Lerchner
Gesund essen: auch mit wenig Geld ist im Rentenalter viel möglich
Di. 11.06.2024 15:00
Markranstädt

Viele Senior:innen sind fit und gesund. Trotzdem verändert sich der Körper und verlangt mehr Aufmerksamkeit für eine angepasste Ernährung. Wie kann eine nachhaltige und preiswerte Ernährung gelingen? Welche Bedarfe hat der Körper im Alter und mit welchen Lebensmitteln können sie gedeckt werden? Trotz steigender Lebensmittelpreise kann mit guter Einkaufsplanung, Kenntnissen zur Lagerung und den Umgang mit Lebensmitteln, kreativer Resteverwertung, dem Wissen zu regionalem und saisonalem Obst und Gemüse sowie Lust am Ausprobieren das Portemonnaie geschont werden. Dies ist eine Kooperationsveranstaltung der Volkshochschule Landkreis Leipzig und der Verbraucherzentrale Sachsen.

Kursnummer 24K0130001
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Claudia Lasarczik
Quiche in Varianten / Spezialvariante mit Sauerteig
Di. 25.06.2024 17:00
Markkleeberg

Ich möchte mit Ihnen den Quiche-Kosmos der Gemüse und Fleischvarianten ausprobieren. Eine spezielle Sauerteig-Quiche wird Ihnen besonders schmecken. Wir zaubern in den Herden der VHS diese Leckereien. Zusätzlich gibt es von mir vorbereitete, frische, selbstgebackene Brötchen zu verkosten. Bitte ein Behältnis mitbringen, um Reste (wenn übrig) mit nach Hause zu nehmen.

Kursnummer 24M03518
Gebühr: 46,69
Dozent*in: Frank Schneider
Brot-Kurs Roggenkruste
Fr. 12.07.2024 17:00
Wurzen

Zwei verschiedene Sauerteige Gutes Brot ist meine Leidenschaft. Natürliches Brot ohne Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Ich erkläre Ihnen die Herstellung von natürlichem Brot mit Sauerteigen; die sichere Sauerteigzucht für zuhause. Wir backen mit einem „flüssigen“ Roggen-Sauerteig und mit einem „festen“ Weizen-Sauerteig. Sie erfahren Wissenswertes zu verschiedenen Vorstufen wie Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und die Funktion der Autolyse für den Teig. Ich erläutere den Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichen, selbstgebackenen Brot geeignet. Im Entgelt sind die Kosten für die Zutaten enthalten.

Kursnummer 24W03510
Gebühr: 89,70
Dozent*in: Frank Schneider
Brötchenkurs mit Hefe - Übernachtgare
Fr. 02.08.2024 17:00
Markkleeberg

Brötchen sind meine Leidenschaft. Seit 2011 bin ich der Hobbybäckerei, dem "Backvirus" verfallen und backe meine Brötchen überwiegend selbst. Im Kurs backen wir Brötchen ohne Zusätze, wie Mehlbehandlungs- und Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Dafür nehmen wir eine Zutat die die meisten Bäcker und Backfirmen nicht mehr haben --> ZEIT. Wir geben dem Teig viel ZEIT um sich zu entwickeln und die guten Mineralstoffe für uns so umzuwandeln, dass wir sie sehr gut aufnehmen können und sie uns weniger schaden. Anspruch ist es, mit Ihnen Brötchen mit viel Geschmack zu backen, die Sie so leicht bei keinem Bäcker kaufen können. Erläutert werden die Funktionen von Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und der Autolyse für den Teig. Auch der Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn wird besprochen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brötchen. Zum Schluss können Sie einen Teig zubereiten, den Sie am nächsten Tag zu Haus backen können. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichem, selbstgebackenem Brötchen geeignet.

Kursnummer 24M03511
Gebühr: 95,69
Dozent*in: Frank Schneider
Brötchenkurs mit Hefe - Übernachtgare
Fr. 16.08.2024 17:00
Wurzen

Im Kurs backen wir Brötchen ohne Zusätze, wie Mehlbehandlungs- und Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Dafür nehmen wir eine Zutat, die die meisten Bäcker und Backfirmen nicht mehr haben: Zeit . Wir geben dem Teig viel Zeit um sich zu entwickeln und die guten Mineralstoffe für uns so umzuwandeln, dass wir sie sehr gut aufnehmen können und sie uns weniger schaden. Ziel ist es, Brötchen mit viel Geschmack zu backen, die man so nur noch bei wenigen Bäckern kaufen kann. Erläutert werden die Funktionen von Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und der Autolyse für den Teig. Auch der Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn wird besprochen. Gemeinsam backen wir verschiedene Brötchen. Zum Schluss können Sie einen Teig zubereiten, den Sie am nächsten Tag zu Haus backen können. .Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Im Entgelt sind die Kosten für die Zutaten und Lebensmittel enthalten

Kursnummer 24W03515
Gebühr: 87,70
Dozent*in: Frank Schneider
Brot-Kurs Roggenkruste
Fr. 23.08.2024 17:00
Markkleeberg

Zwei verschiedene Sauerteige Gutes Brot ist meine Leidenschaft. Natürliches Brot ohne Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Ich erkläre Ihnen die Herstellung von natürlichem Brot mit Sauerteigen; die sichere Sauerteigzucht für zuhause. Wir backen mit einem „flüssigen“ Roggen-Sauerteig und mit einem „festen“ Weizen-Sauerteig. Sie erfahren Wissenswertes zu verschiedenen Vorstufen wie Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und die Funktion der Autolyse für den Teig. Ich erläutere den Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn. Am Freitag zum „Abendbrot“ gibt es von mir frisch gebackene Brötchen zu verkosten. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichen, selbstgebackenen Brot geeignet. Bitte Schraubglas für eigenen Sauerteig mitbringen!

Kursnummer 24M03519
Gebühr: 95,69
Dozent*in: Frank Schneider
Brot-Kurs Roggenkruste
Fr. 06.09.2024 17:00
Wurzen

Zwei verschiedene Sauerteige Gutes Brot ist meine Leidenschaft. Natürliches Brot ohne Verdickungsmittel, Emulgatoren und technische Enzyme. Ich erkläre Ihnen die Herstellung von natürlichem Brot mit Sauerteigen; die sichere Sauerteig-Zucht für zuhause. Wir backen mit einem „flüssigen“ Roggen-Sauerteig und mit einem „festen“ Weizen-Sauerteig. Sie erfahren Wissenswertes zu verschiedenen Vorstufen wie Vorteigen, Quellstücken, Brühstücken und die Funktion der Autolyse für den Teig. Ich erläutere den Einsatz verschiedener Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Emmer oder Einkorn. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichen, selbstgebackenen Brot geeignet. Die Kosten für Zutaten und Lebensmittel sind im Entgelt enthalten.

Kursnummer 24W03516
Gebühr: 89,70
Dozent*in: Frank Schneider
Kräuter kennen und verwenden - Monat September
Di. 24.09.2024 18:00
Borna

Dass Kräuter in der Küche und auch in der Hausapotheke einsetzbar sind, ist inzwischen bekannt und wird heute immer öfter genutzt . Unsere Dozentin stellt Ihnen in unserer Kräuterreihe wilde Pflanzen und Gartenkräuter vor, die sich vielseitig verwenden lassen. Wir erkunden diesmal das, was die Natur uns im Herbst bereitstellt - z.B. für ein Kräutersalz aus Goldrute bzw. Leckeres aus Früchten, Mörser bitte mitbringen, wer hat! Gemeinsam Gesammeltes oder Mitgebrachtes - je nach Jahreszeit - wird zur Veranstaltung begutachtet und je nach Zeitbudget auch verkostet und ggf. die Verarbeitung gezeigt. Die Veranstaltung ist für Jedermann geeignet - interessierte Anfänger und schon erfahrenere Sammler und Anwender. Kosten für ggf. verbrauchten Lebensmittel werden im Kurs abgerechnet (ca. 5 EUR je nach Verbrauch). Sollte der Wunsch bestehen, sich intensiver mit Verkostung, Verarbeitung u.a. zu beschäftigen - fragen Sie uns gern!

Kursnummer 24B03563
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Evelyn Lerchner
Baguette backen wie die Franzosen
Fr. 27.09.2024 17:00
Wurzen

Französische Baguettes gelten als anspruchsvolles Brot für Hobbybäcker. Dieser Kurs soll sowohl Einsteigern mit etwas Erfahrung, als auch schon Fortgeschrittenen helfen, schöne Ergebnisse zu erzielen. Baguette ist nicht einfach ein "Stangenweißbrot". Das Geheimnis guter Baguettes sind lange Teigführung mit wenig Hefe. In diesem Kurs testen wir unterschiedliche Baguette-Mehle und sind gespannt auf das Ergebnis. Am ersten Tag stellen wir Teige aus diesen Mehlen her. Diese stellen wir zur Gare. Am zweiten Tag backen wir daraus duftende, knusprige Baguette. Auch in diesem Kurs arbeiten wir ohne die überlangen Zutatenlisten der Backindustrie und auch der meisten Bäcker. Die Kosten für Zutaten und Lebensmittel sind im Entgelt enthalten.

Kursnummer 24W03518
Gebühr: 87,70
Dozent*in: Frank Schneider
Glutenfrei backen mit Sauerteig und (Hefe)
Fr. 18.10.2024 17:00
Wurzen

Gutes Brot zu backen ist meine Leidenschaft. Gluten freies Brot ist eine kleine Herausforderung. Es geht jedoch einfacher zu backen als man denkt. Man muss ja „NUR“ das Gluten weglassen bzw. richtig ersetzen. Ich verrate Ihnen die passenden Tipps und Tricks dazu, ohne teure glutenfreie Fertigmischungen zu verwenden. Wir stellen die passende Backmischung selbst her. Um den Teig zu treiben, greifen wir auf Buchweizen- oder Reissauerteig und Hefe zurück. Ich zeige Ihnen auch, wie es nur mit Sauerteig ohne Hefe funktioniert.Am ersten Tag stellen wir glutenfreie Teige her. Diese stellen wir zur Gare. Am zweiten Tag backen wir diese Teige zu duftenden glutenfreien Broten. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene mit Interesse an natürlichem, glutenfrei selbstgebackenem Brot geeignet. Die Kosten für Zutaten und Lebensmittel sind im Entgelt enthalten.

Kursnummer 24W03517
Gebühr: 88,70
Dozent*in: Frank Schneider
Kräuter kennen und verwenden - Monat Oktober
Di. 29.10.2024 18:00
Borna

Dass Kräuter in der Küche und auch in der Hausapotheke einsetzbar sind, ist inzwischen bekannt und wird heute immer öfter genutzt . Unsere Dozentin stellt Ihnen wilde Pflanzen und Gartenkräuter vor, die sich vielseitig verwenden lassen. Der Herbst ist die Zeit der Wurzelernte, der Verwurzelung, der Einkehr. Im Oktober werden wir uns deshalb mit Wurzeln und ihrer Verwendung beschäftigen. Gemeinsam Gesammeltes oder Mitgebrachtes- je nach Jahreszeit - wird zur Veranstaltung begutachtet und je nach Zeitbudget auch verkostet und ggf. die Verarbeitung gezeigt. Die Veranstaltung ist für Jedermann geeignet - interessierte Anfänger und schon erfahrenere Sammler und Anwender. Kosten für ggf. verbrauchten Lebensmittel werden im Kurs abgerechnet (ca. 5 EUR je nach Verbrauch). Sollte der Wunsch bestehen, sich intensiver mit Verkostung, Verarbeitung u.a. zu beschäftigen - fragen Sie uns gern!

Kursnummer 24B03564
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Evelyn Lerchner
Erzgebirgischen Weihnachtsstollen backen
Fr. 01.11.2024 17:00
Wurzen

Das Geheimnis guten Stollengeschmackes sind gute Zutaten und Zeit. Durch mehrere "Vorteige" Mehlkochstück, Vorteig, Früchtemischung (variabel) und eine Butter-Mandel-Gewürzmischung entsteht ein Stollen mit unvergleichlichem Geschmack. In diesem Kurs werden alle Arbeitsabläufe Schritt für Schritt durchlaufen. Die Kosten für Zutaten und Lebensmittel sind im Entgelt enthalten.

Kursnummer 24W03521
Gebühr: 94,70
Dozent*in: Frank Schneider
Loading...
13.04.24 02:18:03