Zum Hauptinhalt springen

BerufsQualifikationsZentrum

Die gesellschaftliche Herausforderungen wie die Dynamisierung und Flexibilisierung der Arbeitswelt, den demografischen Wandel und die kontinuierliche Entwicklung hin zur Wissensgesellschaft fordern alle Berufstätigen jeden Tag auf's Neue.

Im BQZ unterstützen wir diesen lebenslangen Lernprozess mit passgenauen Angeboten. Alle Kurse zeichnen sich durch hohe Praxisorientierung aus. Die eingesetzten Dozenten verstehen sich als Lernbegleiter und unterstützen Sie ganz individuell beim Erreichen Ihrer Ziele.

Schwerpunkte dabei sind:
  • IT- und Medienanwendungen
  • Digitalisierung und Datensicherheit
  • Kaufmännische Grund- und Fachlehrgänge
  • Organisation und Management
  • Branchenspezifische Fachlehrgänge
  • Bewerbungstrainings und Profilings
  • Schlüsselkompetenzen

Wir sind im gesamten Landkreis Leipzig für Sie da.

Unsere Standorte:

Borna, Jahnstraße 24a
Telefon: 03433 74463327
E-Mail: bc.borna@vhs-lkl.de

Grimma, Wallgraben 21
Telefon: 03437 925295
E-Mail: bc.grimma@vhs-lkl.de

Markkleeberg, Am Festanger 1
Telefon: 0341 35019630
E-Mail: bc.markkleeberg@vhs-lkl.de

Wurzen, Lüptitzer Str. 2
Telefon: 03425 904727
E-Mail: bc.wurzen@vhs-lkl.de

Loading...
Handys leicht erklärt
Di. 09.01.2024 09:00
Markranstädt

Wenn Sie Probleme mit Handy, Tablet oder Laptop haben, können Sie bei uns im Mehrgenerationenhaus vorbei kommen. Wir möchten Ihnen mit dem Angebot helfen, Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihre Probleme zu lösen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Beachten Sie bitte im MGH die Regeln zum Schutz vor Corona!

Kursnummer 24K110007
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jens Schröder
Wenn Sie teilnehmen möchten, sprechen Sie bitte Michael Unverricht an! Sie erreichen ihn per Mail michael.unverricht@vhs-lkl.de, per Telefon 034205 449941 oder persönlich zu den Sprechzeiten im Mehrgenerationenhaus.
Zertifikatskurs "Insoweit erfahrene Fachkraft laut § 8 a SGB VIII"
Do. 07.03.2024 09:00
Grimma

Die Fortbildung umfasst neben den 4 Kursmodulen ein Kolloquium. Die Teilnehmenden erstellen im Kursverlauf ein persönliches Handlungs- und Aufgabenprofil für ihre Rolle als Kinderschutzfachkraft. Der Schutz von Kindern sowie die Sicherstellung des Kindeswohls sind elementare Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe. Diese Fortbildung dient in erster Linie der Festigung der Fachlichkeit und der Klärung der professionellen Rolle im Sinne des Kindeswohls. Die im Gesetzestext zur Unterstützung von MitarbeiterInnen eingeführte Funktion der insoweit erfahrenen Fachkraft kann so professionell und effektiv umgesetzt werden. Modul I: Welche Anforderungen stellen sich an eine Kinderschutzfachkraft? Haltung und Selbstverständnis für die Rolle der insoweit erfahrenen Fachkraft §8a. Was bedeuten Kinderschutz und Kindeswohl, was machte eine Gefährdung aus? Gesetzliche Grundlagen. Modul II: Wie beurteile ich richtig und wie gewinne ich Sicherheit? Welche Arbeitsmittel und Methoden stehen mir zur Verfügung? Anleitung einer gelingenden Beteiligung von Eltern und Kindern bei der Einschätzung der Situation durch die KollegInnen vor Ort. Familiendynamische Prozesse über Symptomwahrnehmung hinaus erkennen und in Einschätzungen einfließen lassen. Modul III: Aufgaben der Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Familiengerichte. Wie ist meine Rolle als Kinderschutzfachkraft in der Vereinbarung mit dem Jugendamt definiert? Welche Aufgaben liegen beim freien Träger. Modul IV: Kollegiale Beratung und Fallarbeit. Was kann ich tun, wenn der Wille des Kindes seinem Wohl widerspricht? Kolloquium Zugangsvoraussetzungen: - pädagogische oder psychologische Ausbildung (Dipl.-Pädagogik, Dipl.-Sozialpädagogik, Dipl.-Sozialarbeit, Dipl.-Heilpädagogik, Dipl.-Psychologie) oder Ausbildung zur Erzieherin oder zum Lehrer mit einschlägigen Zusatzausbildungen; auch eine andere Jugendhilfefachkraft in Leitungsfunktion mit qualifiziertem Berufsabschluss käme in Frage - mehrjährige Praxiserfahrung und Erfahrungen mit Praxisfällen im Kinderschutz - Von Vorteil ist Zusatzqualifikation im Bereich der Wahrnehmung, Beurteilung und des Handelns im Kinderschutz sowie ausgewiesene Handlungskompetenz im Sinn eines in der Praxis anerkannten Aufgabenprofils Zielgruppe: SozialpädagogInnen, PädagogInnen, ErzieherInnen, Kindertagespflegepersonen, Träger von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E0
Gebühr: 960,00
Dozent*in: Deutscher Kinderschutzbund Dresden
Eigenständig werden - für Klassenstufen 1-4
Di. 12.03.2024 09:00
Grimma

EIGENSTÄNDIG WERDEN ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern für die Klassenstufen 1 bis 4. Das Programm stärkt wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen der Schüler/innen, die ihnen helfen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln - körperlich, seelisch und sozial. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in das Programmkonzept und in die Materialien. Neben dem Kennenlernen der Unterrichtsmodule und der Erprobung einzelner Übungen wird die Verankerung des Programms in den Schulalltag diskutiert. Im Rahmen der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden kostenlos das Unterrichtsmaterial. Der Unterrichtsordner EIGENSTÄNDIG WERDEN enthält: - 28 ausformulierte Unterrichtseinheiten - ein dazugehöriges Handbuch für Lehrkräfte - Arbeitshilfen - praktische Kopiervorlagen - weiterführende Spielideen - Materialien für die Elternarbeit Mit der Schulung erhalten die Teilnehmenden einen Login-Code für einen geschützten Bereich, in dem weitere Materialien wie Arbeitsblätter, Elterninformationen sowie Unterrichtsvorschläge zum Download zur Verfügung stehen. Weitere Informationen unter www.eigenstaendig-werden.de Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte der Klassenstufen 1 bis 4 Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit und dem Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig statt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E11
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Gunar Rietzsch - Matros
Aufbau Bildbearbeitung mit Picasa
Mo. 03.06.2024 10:15
Geithain

Laptops unterscheiden sich in einigen Funktionen von einem Desktop-PC. Im Kurs werden Besonderheiten der Tastatur, Energiesteuerung, Anschlüsse, Akku, Touchpad oder Maus herausgearbeitet. Darüber hinaus bekommen Sie eine grundlegende Unterweisung zum Betriebssystem und der Organisation von Ordnern und Daten und können das Gelernte am eigenen Laptop praktisch üben. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich.

Kursnummer 24B251S024
Gebühr: 144,00
Dozent*in: Esther Drath
Stille Störungen
Fr. 02.08.2024 09:00
Borna

Kinder, die laut sind, fallen auf und bekommen Hilfe oder werden beachtet. Kinder mit „stillen Störungen“ rufen nicht laut genug um Hilfe, benötigen diese aber dringend. Im Seminar geht es um die aktuelle Situation von Kindern. Es werden die häufigsten Störungen vorgestellt, darunter Angststörungen, Depressionen, Essstörungen, Ticks, Zwänge, Mutismus u.a. Der Schwerpunkt wird auf pädagogische Hilfen gelegt und es erfolgt eine Abgrenzung zur Notwendigkeit weiterführender Hilfen. Teilnehmenden-Anliegen können auch hier bearbeitet werden. Zielgruppe: ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24B058E07
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Martina Meixner
Kurzpräsentationen zur Anwendung von KI (Künstlicher Intelligenz)
Fr. 09.08.2024 15:30
Borna

In mehreren Impulsvorträgen (ca. 15 - 20 Minuten) werden Anwendungsbeispiele für KI vorgestellt. Der Dozent veranschaulicht auf faszinierende Weise künstliche Intelligenz und macht diese erlebbar. Außerdem steht der Dozent zwischen den Vorträgen für Gespräche mit Interessenten zur Verfügung

Kursnummer 75B0510100
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Daniel Heinze
Dies ist ein Kennenlernangebot anläßlich des Sommerfestes für das keine Voranmeldungen möglich und auch nicht erforderlich sind. Die Angebote können vor Ort spontan besucht werden.
Professioneller Lebenslauf KI-gestützt generiert
Fr. 09.08.2024 16:00
Borna

Intelligente Bewerbungen - wie künstliche Intelligenz den Bewerbungsprozess beeinflusst Vorauswahl der eingereichten Bewerbungen durch die KI (CV – Parsing) Worauf muss ich bei der Erstellung des Lebenslaufes achten, damit meine Bewerbung Berücksichtigung finden kann?

Kursnummer 75B05800
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Mirko Hischke
Dies ist ein Kennenlernangebot anläßlich des Sommerfestes für das keine Voranmeldungen möglich und auch nicht erforderlich sind. Die Angebote können vor Ort spontan besucht werden.
Mit KI professionelle Anschreiben formulieren
Fr. 09.08.2024 16:30
Borna

Was macht grundsätzlich ein gutes Bewerbungsanschreiben aus? Wie kann ich mich bei der Erstellung eines Anschreiben einer KI bedienen? Wo liegen momentan die Grenzen der Anwendung?

Kursnummer 75B05801
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Mirko Hischke
Dies ist ein Kennenlernangebot anläßlich des Sommerfestes für das keine Voranmeldungen möglich und auch nicht erforderlich sind. Die Angebote können vor Ort spontan besucht werden.
Mit KI Bewerbungsgespräche simulieren
Fr. 09.08.2024 17:00
Borna

Informationen über den Arbeitgeber mittels KI ermitteln Bewerbungsgespräch simulieren mit KI Tipps, wie man die Ruhe im Gespräch wahren kann Tipps zur angemessenen Körpersprache und Präsentation während eines Interviews Umgang mit persönlichen Daten bei der Anwendung von KI

Kursnummer 75B05802
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Mirko Hischke
Web-Seminar: Prüfungsvorbereitung für Verwaltungsfachangestellte
Mo. 12.08.2024 17:30
vhs.cloud

Mit diesem Kurs erhalten alle Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellten Unterstützung in ihrer Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Es werden Übungsfälle aus folgenden Rechtsgebieten gelöst und gemeinsam besprochen: - Bürgerliches Recht - Verwaltungsrecht - Wirtschaftskunde

Kursnummer 24W05810
Gebühr: 140,00
Dozent*in: Daniela Beykirch
Web-Seminar: Prüfungsvorbereitung für Verwaltungsfachangestellte
Do. 15.08.2024 17:30
vhs.cloud

Mit diesem Kurs erhalten alle Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellten Unterstützung in ihrer Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Es werden Übungsfälle aus folgenden Rechtsgebieten gelöst und gemeinsam besprochen: - Bürgerliches Recht - Verwaltungsrecht - Wirtschaftskunde

Kursnummer 24W05811
Gebühr: 140,00
Dozent*in: Daniela Beykirch
ICF-CY als Instrument zur Beantragung von Eingliederungshilfeleistungen
Di. 20.08.2024 09:00
Wurzen

Die ICF-CY (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen) ist auch im Landkreis Leipzig die Grundlage für die Beantragung von Eingliederungshilfe in der Kita und die Förderplangestaltung. Die aktive Teilhabe aller Kinder am Alltag ist dabei das handlungsleitende Ziel. Aufbau und Anwendung des Klassifikationsinstruments ICF-CY als Basis für die Beantragung von Eingliederungshilfeleistungen zu kennen und passgenau anwenden zu können, ist insbesondere für die Fachkräfte in der Kita bedeutsam, die sich vorrangig mit der Integration von Kindern (Schreiben von Förderplan und Entwicklungsbericht) beschäftigen. Darüber hinaus ist es ratsam, dass sich alle pädagogischen Fachkräfte in der Kita mit Teilhabe und der veränderten Begrifflichkeit von Behinderung als Wechselwirkung zwischen Individuum und Umwelt auseinandersetzen. Schließlich erfordert die Betreuung und Begleitung von (Integrations)kindern oft gesamtverantwortliches Handeln im Team. Schwerpunkte der Veranstaltung sind:  Grundlagenwissen über Anliegen, Aufbau und Struktur der ICF-CY  Einblick in die neun Lebensbereiche der ICF-CY  Einordnung der ICF-CY in die Beobachtungssysteme der Kita  Förderplangestaltung auf Grundlage der ICF-CY unter Beachtung der Vorgaben Ihres Landkreises Bitte bringen Sie am Veranstaltungstag folgendes Buch mit: "ICF-CY - Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen" Hogrefe Verlag

Kursnummer 24W058E21
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Heike Herrmann
In kleinen Schritten zum Schutzkonzept
Di. 27.08.2024 09:00
Borna

Kinderschutz ist nicht nur ein Thema des familiären Aufwachsens – auch Einrichtungen und andere Angebote für junge Menschen sind verpflichtet das Kindeswohl zu sichern. Der Workshop soll einen Überblick zu kindeswohlgefährdenden Aspekten geben als auch einen Einblick in die aktuelle Situation im Landkreis und damit verbundene Verfahrensabläufe gewähren. Schutzkonzepte stellen dabei einen wichtigen Baustein des präventiven Kinderschutzes dar. Der Workshop möchte ein Grundverständnis für die Etablierung von Schutzkonzepten in Institutionen vermitteln und langfristige Entwicklungsprozesse initiieren. Der Blick richtet sich auf Strukturen, die grenzverletzendes oder übergriffiges Verhalten ermöglichen und insbesondere auf Prozesse, die zu einer gewaltfreien Praxis führen. Ziel ist es, konkrete Handlungs- und Umsetzungsimpulse für die Praxis zu geben. Inhalte: - Begriffsklärung und Abgrenzung vom Kinderschutzverfahren nach § 8a SGB VIII - Gesetzliche Grundlagen - Kultur der Achtsamkeit - Risiko-Potential-Analyse - Blick auf die Organisation - Partizipation - Prävention - Intervention - Aufarbeitung Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an (kinderschutz-)verantwortliche Personen der freien und kommunalen Träger sowie an Leiter*innen von Einrichtungen der Jugendhilfe im Landkreis Leipzig. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24B058E23
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Netzwerk für Kinderschutz Jugendamt
Unterwegs im Internet – aber sicher!
Do. 29.08.2024 18:00
Bad Lausick

In diesem Workshop klärt unser Dozent über die Fallstricke auf, die das Web und Social-Media-Dienste bereithalten. Folgende Themen werden besprochen: aktuelle Betrugsstraftaten im Internet (Love-Scamming, WhatsApp-Enkeltrick, …usw, Passwortsicherheit, Sicheres Online-Shopping ( Fake-Shops, Paypal-Dreiecksbetrug, …), Sicheres Online-Banking und sichere Bezahlsysteme, Datenschutz in Messengern und Social Media, Router-Sicherheit, Phishing und Identitätsdiebstahl, Falschgeld und falsche Polizisten. Anschließend haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen und auch eigene Erfahrungen einzubringen. Unser Dozent ist aktiver Polizeibeamter und arbeitet seit Jahren im Fachdienst Prävention.

Kursnummer 24G132J1
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Rico Reichel
Müssen Kinder Empathie erst lernen?
Mi. 04.09.2024 09:00
Markkleeberg, VHS

Diese Vermutung kann aufkommen, wenn Kinder sich vollkommen auf die Erfüllung ihrer eigenen Bedürfnisse konzentrieren. Jedoch: Kinder sind in diesem Moment sehr wohl empathisch: Mit sich selbst! Sie fühlen nicht nur, sie sind Gefühl. Sie sind in Kontakt mit dem, was ihnen gerade wichtig ist. Und deshalb tun sie, was sie können, um es erfüllt zu bekommen. Auch Empathie für andere ist von Natur aus in uns angelegt. Allerdings verkümmert sie dann, wenn Kinder bei ihren Bezugspersonen selbst nicht genügend Empathie „tanken“ können. Die Kunst der Begleitung von Kindern besteht also darin, diese Fähigkeiten wachsen zu lassen und sie zu pflegen - indem wir selbst empathisch sind. Empathie bewertet nicht, sie analysiert nicht, sie erklärt nicht. Empathie ist ein Raum. Wir sind einfach präsent mit dem, was im Kind gerade lebendig ist. Zielgruppe: ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen, Träger von Kindereinrichtungen, Interessierte Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24M058E19
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Ariane Brena
Onlinebanking für Senioren
Mi. 04.09.2024 10:00
Borna

Kooperationsveranstaltung mit der Sparkasse Leipzig Am Beispiel ihres Systems zeigen Ihnen die Experten der Sparkasse Leipzig, welche Möglichkeiten Ihnen modernes Onlinebanking bietet. Sie lernen die Internetfiliale und Funktionsweise von Onlinebanking kennen, welche Voraussetzungen für Onlinebanking erfüllt sein müssen und mit welchen Geräten Sie Onlinebanking betreiben können. Mit einfachen Worten werden viele Begriffe wie Login, 2-Faktor-Authentifizierung oder Photo-TAN erklärt. Wichtigen Raum nimmt das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit Zahlungsvorgängen ein. Wenn Sie über ein eigenes Smartphone verfügen, dann können Sie es gleich mitbringen und sich bei der Einrichtung helfen lassen. Während der Veranstaltung bleibt auch genügend Raum für Ihre Fragen.

Kursnummer 24B051B110
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam der Sparkasse Leipzig
Fit mit dem eigenen Laptop
Mi. 04.09.2024 16:00
Grimma

Laptops haben im privaten wie beruflichen Bereich mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Sie unterscheiden sich allerdings in einigen Funktionen von einem Desktop-PC. Im Kurs werden Besonderheiten der Tastatur, Energiesteuerung, Anschlüsse, Akku, Touchpad oder Maus herausgearbeitet. Darüber hinaus bekommen Sie eine grundlegende Unterweisung zum Betriebssystem und der Organisation von Ordnern und Daten und können das Gelernte am eigenen Laptop praktisch üben.

Kursnummer 24G0510220
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Esther Drath
Kuscheln, Liebe, Doktorspiele: Sexuelle Bildung und Kinderschutz in der Kita
Do. 05.09.2024 09:00
Borna

Sexualität ist eine Lebensenergie, die alle Menschen von Geburt an begleitet. Sexuelle Neugier und Erfahrungen entstehen nicht erst in der Pubertät, sondern gehören in altersgemäßen Ausdrucksformen von klein auf zu allen Kindern und erfordern einen liebevollen, pädagogisch angemessenen und bewussten Umgang. Dabei führen die vielfältigen Ausdrucksformen kindlicher Sexualität im Kita-Alltag oft zu Verunsicherungen und Fragen bei Fachkräften und bei Eltern. Was ist altersangemessene kindliche Sexualität? Wie kann diese pädagogisch begleitet werden? Woran sind Grenzüberschreitungen und Übergriffe unter Kindern zu erkennen und wie kann fachlich angemessen darauf reagiert werden? In diesem Seminar werden Grundlagen zu kindlicher Sexualität, sexuellen Grenzüberschreitungen und Übergriffen unter Kindern sowie Sexueller Bildung in der Kita gelegt, Fallbeispiele besprochen und Haltungen diskutiert. Inhalte: • Merkmale kindlicher Sexualität in Abgrenzung zur Erwachsenensexualität • Fachlicher Umgang mit kindlicher Sexualität in der Kita (u.a. Körpererkundungsspiele, Nacktheit, Neugier und Fragen der Kinder) • Selbstreflexion zur eigenen sexuellen Sozialisation, Haltung und Schamgefühlen der Fachkräfte • Erkennen von und fachlicher Umgang mit Grenzüberschreitungen und Übergriffen zwischen Kindern • Fallarbeit zur Unterscheidung von altersangemessenen Ausdrucksweisen kindlicher Sexualität und Grenzüberschreitungen/Übergriffen unter Kindern • Impulse für die Initiierung einer konstruktiven Elternarbeit • Sexualpädagogische Inhalte, Methoden und Medien für die Arbeit in der Kita • Konzeptionelle Verankerung: Das Sexualpädagogische Konzept als Ergänzung zum Schutzkonzept Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig statt. Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung, des ASD, LeiterInnen und ErzieherInnen von Kindertageseinrichtungen, Interessierte aus anderen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24B058E17
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Franziska Hartung
Vom Glück des Zufalls
Mo. 09.09.2024 09:00
Grimma

„Kunst liebt den Zufall, und der Zufall liebt die Kunst.“ Aristoteles Zufallstechniken sind ideal, um gemeinsam mit Kindern ohne Erwartungsdruck in den Gestaltungsprozess einzutauchen. Zufallstechniken öffnen den Blick für sich unbeabsichtigt ergebende Bilder und Assoziationen und Ideen. Diese können, ergänzt mit einer Prise Fantasie, etwas Farbe oder ein paar gezielten Strichen zu überraschenden Ergebnissen führen. Wir laden Sie ein, die gestalterischen Möglichkeiten verschiedene Zufallstechniken für die Arbeit mit Kindern (neu) zu entdecken. Wir werden bildnerische Zufälle inszenieren, die Zwischenergebnisse wahrnehmungsoffen und fantasievoll als Ausgangspunkt bildnerischen Gestaltens nutzen. Lassen Sie vom Zufall Ihre Gestaltungslust wecken! Bringen Sie bitte Ihr offenes Herz, Ihren neugierigen Geist und Kleidung die farbig werden darf mit. Seminarinhalte Für die kompetente Begleitung der Kindern im bildnerischen Gestalten erlangen Sie im Seminar:  Expertise in unterschiedlichen Zufallstechniken  Materialkenntnisse  Impulse für die Umsetzung von Aktionen und Angeboten  Fachwissen über kindliche Gestaltungsprozesse  Freude am eigenen kreativen Tun Zielgruppe: ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E03
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Heike Rippich
Excel Einführungskurs
Mo. 09.09.2024 17:00
Markkleeberg

Der Kurs wendet sich an Einsteiger in die Tabellenkalkulation Excel. Inhalte: - Tabellenaufbau und -gestaltung - Grundlegende Zellformatierung - Ausfüllen Kopieren Verschieben - Verwendung einfacher Funktionen - Diagramme erstellen und bearbeiten - Daten sortieren und filtern Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit einem PC. Wir gehen davon aus, dass Sie Ihren eigenen Laptop für den Kurs verwenden. Sie können aber auch an einem VHS-Laptop arbeiten. Wenn Sie das möchten, dann teilen Sie uns das bitte im Vorfeld mit, damit wir das Gerät bereitstellen können.

Kursnummer 24M0510020
Gebühr: 112,50
Dozent*in: N. N.
Fit mit dem eigenen Laptop
Mo. 09.09.2024 17:30
Borna

Laptops haben im privaten wie beruflichen Bereich mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Sie unterscheiden sich allerdings in einigen Funktionen von einem Desktop-PC. Im Kurs werden Besonderheiten der Tastatur, Energiesteuerung, Anschlüsse, Akku, Touchpad oder Maus herausgearbeitet. Darüber hinaus bekommen Sie eine grundlegende Unterweisung zum Betriebssystem und der Organisation von Ordnern und Daten und können das Gelernte am eigenen Laptop praktisch üben.

Kursnummer 24B0510220
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Esther Drath
Kuscheln, Liebe, Doktorspiele: Sexuelle Bildung und Kinderschutz in der Kita
Di. 10.09.2024 09:00
Grimma

Sexualität ist eine Lebensenergie, die alle Menschen von Geburt an begleitet. Sexuelle Neugier und Erfahrungen entstehen nicht erst in der Pubertät, sondern gehören in altersgemäßen Ausdrucksformen von klein auf zu allen Kindern und erfordern einen liebevollen, pädagogisch angemessenen und bewussten Umgang. Dabei führen die vielfältigen Ausdrucksformen kindlicher Sexualität im Kita-Alltag oft zu Verunsicherungen und Fragen bei Fachkräften und bei Eltern. Was ist altersangemessene kindliche Sexualität? Wie kann diese pädagogisch begleitet werden? Woran sind Grenzüberschreitungen und Übergriffe unter Kindern zu erkennen und wie kann fachlich angemessen darauf reagiert werden? In diesem Seminar werden Grundlagen zu kindlicher Sexualität, sexuellen Grenzüberschreitungen und Übergriffen unter Kindern sowie Sexueller Bildung in der Kita gelegt, Fallbeispiele besprochen und Haltungen diskutiert. Inhalte: • Merkmale kindlicher Sexualität in Abgrenzung zur Erwachsenensexualität • Fachlicher Umgang mit kindlicher Sexualität in der Kita (u.a. Körpererkundungsspiele, Nacktheit, Neugier und Fragen der Kinder) • Selbstreflexion zur eigenen sexuellen Sozialisation, Haltung und Schamgefühlen der Fachkräfte • Erkennen von und fachlicher Umgang mit Grenzüberschreitungen und Übergriffen zwischen Kindern • Fallarbeit zur Unterscheidung von altersangemessenen Ausdrucksweisen kindlicher Sexualität und Grenzüberschreitungen/Übergriffen unter Kindern • Impulse für die Initiierung einer konstruktiven Elternarbeit • Sexualpädagogische Inhalte, Methoden und Medien für die Arbeit in der Kita • Konzeptionelle Verankerung: Das Sexualpädagogische Konzept als Ergänzung zum Schutzkonzept Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Hilfen zur Erziehung, des ASD, LeiterInnen und ErzieherInnen von Kindertageseinrichtungen, Interessierte aus anderen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig statt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E17
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Franziska Hartung
Digitale Dienste im Alltag nutzen
Di. 10.09.2024 15:30
Grimma

Das Internet ist schon längst über den Status einer Informationsplattform hinaus. Kommunikation über beliebige Entfernungen per Text, Sprache oder Video gehört zum Standard. Einkäufe im Internet sind zur Normalität geworden. Ihre Zählerstände melden Sie online Ihrem Stromanbieter. Einen Behördentermin buchen Sie über eine Website. Schule kann im Schließungsfall online in einer Videokonferenz stattfinden. Digitale Dienste halten immer mehr Einzug ins alltägliche Leben und ihre Nutzung wird immer einfacher und komfortabler. Viele davon sind praktische Helfer und kostenlos nutzbar. Allerdings sind die Hemmschwellen und Berührungsängste für diejenigen, die diese Dienste bisher nicht in Anspruch genommen haben, oft zu hoch. Dabei gibt es viele praktische Helfer. Wäre es nicht toll, wenn Ihre ganze Familie die Einkaufsliste gemeinsam verwaltet und ohne vor Ort zu sein die Liste ergänzen kann, wenn Sie schon im Laden sind? Im Kurs lernen Sie solche Beispiele kennen und erfahren, wie Sie die Dienste nutzen können. Es werden Ängste abgebaut und damit Türen geöffnet.

Kursnummer 24G0510120
Gebühr: 90,00
Dozent*in: N. N.
Digitale Dienste im Alltag nutzen
Di. 10.09.2024 16:15
Markkleeberg

Das Internet ist schon längst über den Status einer Informationsplattform hinaus. Kommunikation über beliebige Entfernungen per Text, Sprache oder Video gehört zum Standard. Einkäufe im Internet sind zur Normalität geworden. Ihre Zählerstände melden Sie online Ihrem Stromanbieter. Einen Behördentermin buchen Sie über eine Website. Schule kann im Schließungsfall online in einer Videokonferenz stattfinden. Digitale Dienste halten immer mehr Einzug ins alltägliche Leben und ihre Nutzung wird immer einfacher und komfortabler. Viele davon sind praktische Helfer und kostenlos nutzbar. Allerdings sind die Hemmschwellen und Berührungsängste für diejenigen, die diese Dienste bisher nicht in Anspruch genommen haben, oft zu hoch. Dabei gibt es viele praktische Helfer. Wäre es nicht toll, wenn Ihre ganze Familie die Einkaufsliste gemeinsam verwaltet und ohne vor Ort zu sein die Liste ergänzen kann, wenn Sie schon im Laden sind? Im Kurs lernen Sie solche Beispiele kennen und erfahren, wie Sie die Dienste nutzen können. Es werden Ängste abgebaut und damit Türen geöffnet.

Kursnummer 24M0510210
Gebühr: 90,00
Dozent*in: Esther Drath
Fit mit dem eigenen Laptop
Di. 10.09.2024 17:30
Markkleeberg

Laptops erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie unterscheiden sich allerdings in einigen Funktionen von einem Desktop-PC. Im Kurs werden Besonderheiten der Tastatur, Energiesteuerung, Anschlüsse, Akku, Touchpad oder Maus herausgearbeitet. Darüber hinaus bekommen Sie eine grundlegende Unterweisung zum Betriebssystem und der Organisation von Ordnern und Daten und können das Gelernte am eigenen Laptop praktisch üben. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich.

Kursnummer 24M0510200
Gebühr: 144,00
Dozent*in: Esther Drath
Handlungssicherheit bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung im familiären Kontext
Mi. 11.09.2024 09:00
Grimma

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Ihnen die notwendige Sicherheit und das Wissen um die Abläufe bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung zu vermitteln. Der Begriff „Kindeswohlgefährdung“ ist (außer im Extrembereich) nicht trennscharf zu definieren, häufig haben Fachkräfte eher ein „ungutes Gefühl“ und damit ist auch die Sicht auf Kindeswohlgefährdung sehr individuell. In diesem Seminar wird die eigene Sichtweise auf Kindeswohlgefährdung erarbeitet und der Umgang mit dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung geübt. Inhaltliche Schwerpunkte: - Begriffsklärung Kindeswohl, Misshandlung, Kindeswohlgefährdung - Misshandlungsformen und Indikatoren - rechtliche Grundlagen lt. SGB VIII, KKG, BGB, BDSG - kindliche Bedürfnisse und Entwicklungsaufgaben (physisch und psychisch) - Beobachtung und Beobachtungsfehler - Handeln im Interesse des Kindes - Rollen und Aufgaben der Beteiligten im Helfersystem - Rolle und Aufgabe der „Insoweit erfahrenen Fachkraft“ - Durchführung (potenziell) konflikthafter Elterngespräche, Setting - Abläufe und rechtliche Grundlagen im Handeln nach § 8a SGB VIII Zielgruppe: pädagogischen Fachkräfte, die mit Kindern arbeiten. Vom Bereich der Tagespflege und Kindertagesstätte über den offenen Bereich und Familienhilfe (stationär, teilstationär, ambulant) bis hin zu Schule Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E26
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Deutscher Kinderschutzbund Dresden
Nutzung von Smartphone und Tablet - Einsteigerkurs
Mi. 11.09.2024 15:30
Grimma

Sie haben ein Smartphone oder Tablet geschenkt bekommen, oder Sie haben sich überreden lassen, eines anzuschaffen? Aber Sie wissen noch nicht so genau, was Sie alles damit machen können? Sie wollen es nutzen, um Tagebuch zu führen, um sich Dinge zu merken, um zu fotografieren, vielleicht auch gleich Fotos verschicken? Im Internet surfen, als Navigationsgerät benutzen? Sie wollen außerdem wissen, wie Sie weitere Apps (Softwareprogramme) installieren können, was es mit der Sicherheit und den Rechten auf sich hat? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das alles in diesem Seminar zu erfahren und zu erlernen. Sie werden die wichtigsten Grundfunktionen, also den Umgang mit Smartphone oder Tablet kennenlernen. Grundvoraussetzung ist, dass Sie über einen Gerät mit dem Betriebssystem Android (Google) verfügen. Der Internet-Zugang wird via WLAN von der VHS kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kursnummer 24G051S340
Gebühr: 90,00
Dozent*in: Andreas Schulze
Fit mit dem eigenen Laptop
Mi. 11.09.2024 18:00
Geithain

Laptops haben im privaten wie beruflichen Bereich mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Sie unterscheiden sich allerdings in einigen Funktionen von einem Desktop-PC. Im Kurs werden Besonderheiten der Tastatur, Energiesteuerung, Anschlüsse, Akku, Touchpad oder Maus herausgearbeitet. Darüber hinaus bekommen Sie eine grundlegende Unterweisung zum Betriebssystem und der Organisation von Ordnern und Daten und können das Gelernte am eigenen Laptop praktisch üben.

Kursnummer 24B2510310
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Esther Drath
Word, Excel und PowerPoint für Büro oder Studium - online
Mi. 11.09.2024 18:30
vhs.cloud

Online-Kurs: Lernen Sie bequem von zuhause aus. Sie treffen sich zu den Kursterminen in einer Videokonferenz und unsere Lehrkraft zeigt und erklärt Ihnen alles so, als wären Sie in der VHS. Sie benötigen zur Teilnahme einen PC mit Webcam und Headset, einen Internetzugang mit ausreichender Bandbreite und einen kostenlosen Account auf der Lernplattform vhs.cloud. Sie erlernen, Ihre Firmendokumente oder Seminararbeiten möglichst effizient zu erstellen, indem Sie z. B. Formatvorlagen erstellen, Autokorrektur oder Schnellbausteine verwenden. Mit Excel gestalten Sie ohne großen Aufwand Tabellen, führen mit Formeln und Funktionen automatisch Berechnungen durch oder lernen, große Datenmengen zu managen. Sie erfahren, wie Sie mit PowerPoint anschauliche und überzeugende Präsentationen z. B. für Referate oder Teamsitzungen gestalten.

Kursnummer 24W0511120
Gebühr: 144,00
Dozent*in: Tobias Bär
Zu viel, zu laut, zu wenig Hilfe - Gelassenheit durch Psychohygiene
Do. 12.09.2024 09:00
Borna

Bürokratie, die Kinder, Unerwartetes, alltäglicher und zusätzlicher Stress, Eltern, ... Manchmal ist es schwer auszuhalten. Nach einem Urlaub ist man auch schnell wieder im Hamsterrad! Manchmal zweifelt man auch einfach, ob man es schaffen kann oder ob das Ganze wirklich Sinn hat. Im Kurs lernen Sie Wege und Methoden kennen, die sich einsetzen lassen, damit Sie im Beruf und Privatleben entspannter, gelassener und zufriedener agieren können. Jeder nimmt Ideen und Möglichkeiten mit, um sich selbst zu helfen und eine gelingende Psychohygiene zu betreiben! Zielgruppe: ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24B058E18
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Dr. Holger Müller
Digitale Dienste im Alltag nutzen
Do. 12.09.2024 15:15
Wurzen

Das Internet ist schon längst über den Status einer Informationsplattform hinaus. Kommunikation über beliebige Entfernungen per Text, Sprache oder Video gehört zum Standard. Einkäufe im Internet sind zur Normalität geworden. Ihre Zählerstände melden Sie online Ihrem Stromanbieter. Einen Behördentermin buchen Sie über eine Website. Schule kann im Schließungsfall online in einer Videokonferenz stattfinden. Digitale Dienste halten immer mehr Einzug ins alltägliche Leben und ihre Nutzung wird immer einfacher und komfortabler. Viele davon sind praktische Helfer und kostenlos nutzbar. Allerdings sind die Hemmschwellen und Berührungsängste für diejenigen, die diese Dienste bisher nicht in Ansprich genommen haben, oft zu hoch. Dabei gibt es viele praktische Helfer. Wäre es nicht toll, wenn Ihre ganze Familie die Einkaufsliste gemeinsam verwaltet und ohne vor Ort zu sein die Liste ergänzen kann, wenn Sie schon im Laden sind? Im Kurs lernen Sie solche Beispiele kennen und erfahren, wie Sie die Dienste nutzen können. Es werden Ängste abgebaut und damit Türen geöffnet.

Kursnummer 24W0510200
Gebühr: 90,00
Dozent*in: N. N.
Computer-Workshop für aktive Senioren
Do. 12.09.2024 15:30
Grimma

Sie möchten gerne Texte am Computer schreiben, Musik hören, Bilder und Videos betrachten. Sie entdecken, was sich hinter den Symbolen auf dem Desktop und im Startmenü verbirgt und wie Sie mit Maus und Tastatur den Computer bedienen. Sie üben, wie Sie kleine Texte in eine ansprechende Form bringen. Dann entdecken Sie die Möglichkeiten des Internets. Ob es um E-Mails geht, um den Austausch von Fotos der Kinder oder Enkel, ob Planung von Reisen, Erkundigungen über den Reiseort bis zur Buchung - all das probieren Sie aus! Selbstverständlich werden auch Gefahren und Tücken, die im Internet lauern können, angesprochen. Es bleibt genügend Zeit, auf Ihre Fragen einzugehen. Sie können zu diesem Kurs Ihren eigenen Laptop mitbringen. Der Vorteil: Sie arbeiten mit dem Gerät, das Sie auch zu Hause benutzen (Voraussetzung: Windows-Betriebssystem ab 10).

Kursnummer 24G051S410
Gebühr: 112,50
Dozent*in: Michael Wolffs
Digitale Dienste im Alltag nutzen
Do. 12.09.2024 17:30
Borna

Das Internet ist schon längst über den Status einer Informationsplattform hinaus. Kommunikation über beliebige Entfernungen per Text, Sprache oder Video gehört zum Standard. Einkäufe im Internet sind zur Normalität geworden. Ihre Zählerstände melden Sie online Ihrem Stromanbieter. Einen Behördentermin buchen Sie über eine Website. Schule kann im Schließungsfall online in einer Videokonferenz stattfinden. Digitale Dienste halten immer mehr Einzug ins alltägliche Leben und ihre Nutzung wird immer einfacher und komfortabler. Viele davon sind praktische Helfer und kostenlos nutzbar. Allerdings sind die Hemmschwellen und Berührungsängste für diejenigen, die diese Dienste bisher nicht in Anspruch genommen haben, oft zu hoch. Dabei gibt es viele praktische Helfer. Wäre es nicht toll, wenn Ihre ganze Familie die Einkaufsliste gemeinsam verwaltet und ohne vor Ort zu sein die Liste ergänzen kann, wenn Sie schon im Laden sind? Im Kurs lernen Sie solche Beispiele kennen und erfahren, wie Sie die Dienste nutzen können. Es werden Ängste abgebaut und damit Türen geöffnet. Idealerweise benutzen Sie für den Kurs Ihr eigenes Smartphone, Tablet oder Ihren Laptop. Sollten Sie über kein eigenes Endgerät verfügen, dann stellt die VHS einen Laptop zur Verfügung. Zugangsvoraussetzung sind Grundkenntnisse in der Bedienung von Smartphone, Tablet oder PC. Zum Erwerb der Grundkenntnisse nutzen Sie bitte unsere Einsteigerkurse.

Kursnummer 24B0510120
Gebühr: 90,00
Dozent*in: Esther Drath
Facherzieher/in für Natur- und Waldpädagogik
Fr. 13.09.2024 14:00

Ein Angebot in Kooperation mit der Naturschule Deutschland e. V. Die berufsbegleitende Weiterbildung qualifiziert für die fachlich fundierte, professionelle elementarpädagogische Arbeit in der Natur, insbesondere im Wald. Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in ihrer Einrichtung Waldtage oder Waldwochen organisieren oder sich für die Arbeit in einem Waldkindergarten qualifizieren möchten. Inhalte Basiskurs (60UE) Praxis der waldpädagogischen Arbeit im Kindergarten vor dem Hintergrund der Bildungspläne der Bundesländer Naturkunde/Ökologie – Vermittlung von naturkundlichen Grundlagen (Pflanzen, Tiere, Boden/Gestein, Gewässer u.a.m.) und fachdidaktischem Wissen Grundwissen aus der Elementarpädagogik für die pädagogische Arbeit im Wald Gefahren, Risiken und Vorschriften für die Arbeit im Wald Inhalte Aufbaukurs (60 UE) Weiterführung und Vertiefung naturkundlicher Kenntnisse Weiterführung und Vertiefung der praktischen Erziehungs- und Bildungsarbeit (u.a. mobile Seilkonstruktionen, Philosophieren mit Kindern) Wertevermittlung bei der waldpädagogischen Arbeit, Nachhaltigkeit im Kindergarten Kinder unter 3 Jahren im Waldkindergarten: Aufgabe, Chancen, Probleme, Grenzen Kommunikation und Kooperation im Waldkindergarten (Eltern, Team, Förster, Schule, …) Selbstverständnis als Walderzieher*in Zertifizierung Nach Abschluss des Basis- und Aufbaukurses erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat der Naturschule Deutschland e. V. Dieses ist bundesweit bekannt und anerkannt. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, durch Belegung eines zusätzlichen Intensiv-Seminars (Termin wird extra bekannt gegeben) und das Absolvieren eines 40h Praktikums, die Weiterbildung auf 160 Stunden aufzustocken, um damit von einer Tarifanpassung nach TVÖD zu profitieren. Fragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach. Teilnahmevoraussetzung Die Weiterbildung richtet sich vorrangig an Personen mit pädagogischer Berufsausbildung für den Elementarbereich, die sich auf die natur- und waldpädagogische Arbeit vorbereiten, diese auf ein fachlich fundiertes Fundament stellen oder neue Anregungen für ihre Praxis erhalten möchten. Basiskurs Ort: Haus Grillensee, 04683 Naunhof Seminar 1: 13. – 15.09.2024; Freitag 11:00 Uhr - Sonntag 14:00 Uhr Seminar 2: 01. / 02.11.2024; Freitag 14:00 Uhr - Samstag 18:00 Uhr Seminar 3: 22. / 23.11.2024; Freitag 14:00 Uhr - Samstag 18:00 Uhr Aufbaukurs Ort: Haus Grillensee, 04683 Naunhof Seminar 1: 07. - 09.03.2025 ; Freitag 11:00 Uhr - Sonntag 14:00 Uhr Seminar 2: 11. / 12.04.2025; Freitag 14:00 Uhr - Samstag 18:00 Uhr Seminar 3: 16. / 17.05.2025; Freitag 14:00 Uhr - Samstag 18:00 Uhr Organisatorisches  Kosten: Basiskurs (60 UE): € 950,--  /Frühbuchpreis € 890,-- , zzgl. ca. € 95 pro Seminar/Übernachtung für die Unterkunft in Doppelzimmern und Vollverpflegung Aufbaukurs (60 UE) unter Vorbehalt: € 950,--  /Frühbuchpreis € 890,-- , zzgl. ca. € 95 pro Seminar/Übernachtung für die Unterkunft in Doppelzimmern und Vollverpflegung Teilnahmeplätze: min. 15, max. 22 Team: Dozenten*innen der Naturschule Deutschland e. V. Online-Infoabend: Mi 16.11.2023 um 18:00 Uhr Den Zugangslink finden Sie ab dem 10.11.2023 unter www.naturschule.de/index.php/12-aktuell/17-informationsabende Anmeldung und Information Claudia Giesbert Telefon: 0551 4997285 E-Mail: giesbert@naturschule.de

Kursnummer 24G058E09
Gebühr: siehe Kursinformationen
Dozent*in: Naturschule Deutschland e.V.
Eine Anmeldung per Internet ist nicht möglich. Weitere Informationen unter Telefon 03425 90470 oder 0551 4997285.
Android-Smartphone - Einsteigerkurs
Sa. 14.09.2024 08:30
Borna

Sie haben ein Smartphone oder Tablet geschenkt bekommen, oder Sie haben sich überreden lassen, eines anzuschaffen? Aber Sie wissen noch nicht so genau, was Sie alles damit machen können? Sie wollen es nutzen, um Tagebuch zu führen, um sich Dinge zu merken, um zu fotografieren, vielleicht auch gleich Fotos verschicken? Im Internet surfen, als Navigationsgerät benutzen? Sie wollen außerdem wissen, wie Sie weitere Apps (Softwareprogramme) installieren können, was es mit der Sicherheit und den Rechten auf sich hat? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das alles in diesem Seminar zu erfahren und zu erlernen. Sie werden die wichtigsten Grundfunktionen, also den Umgang mit Smartphone oder Tablet kennenlernen. Grundvoraussetzung ist, dass Sie über einen Gerät mit dem Betriebssystem Android (Google) verfügen. Der Internet-Zugang wird via WLAN von der VHS kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kursnummer 24B0510150
Gebühr: 90,00
Dozent*in: Esther Drath
Unterwegs im Internet – aber sicher!
Mo. 16.09.2024 18:00
Borsdorf

In diesem Workshop klärt unser Dozent über die Fallstricke auf, die das Web und Social-Media-Dienste bereithalten. Folgende Themen werden besprochen: aktuelle Betrugsstraftaten im Internet (Love-Scamming, WhatsApp-Enkeltrick, …usw, Passwortsicherheit, Sicheres Online-Shopping ( Fake-Shops, Paypal-Dreiecksbetrug, …), Sicheres Online-Banking und sichere Bezahlsysteme, Datenschutz in Messengern und Social Media, Router-Sicherheit, Phishing und Identitätsdiebstahl, Falschgeld und falsche Polizisten. Anschließend haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen und auch eigene Erfahrungen einzubringen. Unser Dozent ist aktiver Polizeibeamter und arbeitet seit Jahren im Fachdienst Prävention.

Kursnummer 24W332J1
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Rico Reichel
Laute, Worte, Sätze - Meilensteine der Sprachentwicklung für Kinder von 0-6
Di. 17.09.2024 09:00
Borna

Der Erwerb der Muttersprache ist ein vielseitiger und von verschiedenen Bedingungen abhängiger Prozess. Dennoch scheinen Kinder diesen Weg mühelos zu gehen und Sprache „nebenbei“ zu erwerben. In der Fortbildung schauen Sie hinter die Kulissen. Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen tragen zum Gelingen bei? Welchen Herausforderungen müssen kleine Sprachlerner sich stellen? Welche Meilensteine passieren sie auf ihrem Weg und wie können wir sie beim Sprechen lernen unterstützen? Neben dem Erwerb der kommunikativen Fähigkeiten, des Wortschatzes, der Grammatik und der Phonetik/ Phonologie werden wichtige Meilensteine, wie der trianguläre Blickkontakt oder die Bedeutung der Zeigegeste besprochen. Die Fortbildung bietet Raum für Diskussions- und Reflexionsrunden sowie praktischen Erprobungsmöglichkeiten. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig statt. Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kitas Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24B058E16
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Robert Jurleta
Zu viel, zu laut, zu wenig Hilfe - Gelassenheit durch Psychohygiene
Mi. 18.09.2024 09:00
Grimma

Bürokratie, die Kinder, Unerwartetes, alltäglicher und zusätzlicher Stress, Eltern, ... Manchmal ist es schwer auszuhalten. Nach einem Urlaub ist man auch schnell wieder im Hamsterrad! Manchmal zweifelt man auch einfach, ob man es schaffen kann oder ob das Ganze wirklich Sinn hat. Im Kurs lernen Sie Wege und Methoden kennen, die sich einsetzen lassen, damit Sie im Beruf und Privatleben entspannter, gelassener und zufriedener agieren können. Jeder nimmt Ideen und Möglichkeiten mit, um sich selbst zu helfen und eine gelingende Psychohygiene zu betreiben! Zielgruppe: ErzieherInnen, LeiterInnen, Kindertagespflegepersonen, SozialpädagogInnen Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E18
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Dr. Holger Müller
Laute, Worte, Sätze - Meilensteine der Sprachentwicklung für Kinder von 0-6
Mi. 18.09.2024 09:00
Grimma

Der Erwerb der Muttersprache ist ein vielseitiger und von verschiedenen Bedingungen abhängiger Prozess. Dennoch scheinen Kinder diesen Weg mühelos zu gehen und Sprache „nebenbei“ zu erwerben. In der Fortbildung schauen Sie hinter die Kulissen. Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen tragen zum Gelingen bei? Welchen Herausforderungen müssen kleine Sprachlerner sich stellen? Welche Meilensteine passieren sie auf ihrem Weg und wie können wir sie beim Sprechen lernen unterstützen? Neben dem Erwerb der kommunikativen Fähigkeiten, des Wortschatzes, der Grammatik und der Phonetik/ Phonologie werden wichtige Meilensteine, wie der trianguläre Blickkontakt oder die Bedeutung der Zeigegeste besprochen. Die Fortbildung bietet Raum für Diskussions- und Reflexionsrunden sowie praktischen Erprobungsmöglichkeiten. Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kitas Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig statt. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Ein Rücktritt ist bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Angabe von Gründen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist das volle Entgelt zu entrichten.

Kursnummer 24G058E16
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Robert Jurleta
Onlinebanking für Senioren
Do. 19.09.2024 10:00
Markkleeberg

Kooperationsveranstaltung mit der Sparkasse Leipzig Am Beispiel ihres Systems zeigen Ihnen die Experten der Sparkasse Leipzig, welche Möglichkeiten Ihnen modernes Onlinebanking bietet. Sie lernen die Internetfiliale und Funktionsweise von Onlinebanking kennen, welche Voraussetzungen für Onlinebanking erfüllt sein müssen und mit welchen Geräten Sie Onlinebanking betreiben können. Mit einfachen Worten werden viele Begriffe wie Login, 2-Faktor-Authentifizierung oder Photo-TAN erklärt. Wichtigen Raum nimmt das Thema Sicherheit im Zusammenhang mit Zahlungsvorgängen ein. Wenn Sie über ein eigenes Smartphone verfügen, dann können Sie es gleich mitbringen und sich bei der Einrichtung helfen lassen. Während der Veranstaltung bleibt auch genügend Raum für Ihre Fragen.

Kursnummer 24M051B110
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam der Sparkasse Leipzig
Loading...
22.07.24 01:37:43