Zum Hauptinhalt springen

Natur, Umwelt, Länderkunde

Loading...
Aktionskreis "Umwelt und Energie" Markranstädt
Di. 20.02.2024 18:00
Markranstädt

Ergebnis des Politik-Talks im Herbst und Winter 2022/23 ist eine Interessengruppe, die die Themen Klimaschutz UND Energieversorgung in Markranstädt gemeinsam betrachtet. Politische, ökonomische und ökologische Fragen rund um "Erneuerbare Energien in Bürgerhand" haben die Gruppe bewogen, sich zu informieren und zu engagieren. Dies ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) selbstorganisiert und selbstgesteuert im besten Sinn! Die VHS ist bei Bedarf unterstützend tätig. Wenn Sie in der Interessengruppe mitarbeiten möchten, melden Sie sich bitte an oder wenden Sie sich bitte an Frank Hartmann (03433 744 633 23 bzw. frank.hartmann@vhs-lkl.de). Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Kursnummer 24K0140000
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Lydia Ramm
TEAM ZUKUNFT - Bürgergruppe für Energiewende und Klimaschutz Markkleeberg
Mo. 04.03.2024 18:00
Markkleeberg

Ergebnis zweier Workshops im Dezember 2023 ist die neue Bürgergruppe, die die Themen Klimaschutz UND Energieversorgung in Markkleeberg gemeinsam betrachtet. Politische, ökonomische und ökologische Fragen rund um "Erneuerbare Energien in Bürgerhand" haben die "Bürgergruppe für Energiewende und Klimaschutz" bewogen, sich zu informieren und zu engagieren. Dies ist Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) selbstorganisiert und selbstgesteuert im besten Sinn! Die VHS ist bei Bedarf unterstützend tätig. Wenn Sie in der Bürgergruppe mitarbeiten möchten, wenden Sie sich bitte an Frank Hartmann (03433 744 633 23 bzw. frank.hartmann@vhs-lkl.de). Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Kursnummer 24M0140000
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Susanne Weigel
Junior Ranger: Eine einjährige Ausbildung 2024
Sa. 16.03.2024 09:30
Wurzen

Mit dem Junior Ranger-Programm wendet sich die Volkshochschule Landkreis Leipzig in Kooperation mit dem Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. an Kinder aus der Region Muldental im Alter von 10 bis 12 Jahren, die ihre Region zu allen Jahreszeiten kennen lernen möchten. Fast ein Jahr lang treffen sich die Kinder an 9 Samstagen von 9:30 Uhr bis 15 Uhr in einer Gruppe. Zusammen streifen sie durch die Heimat und entdecken die Vielfalt und die Geheimnisse der Natur und erkennen Zusammenhänge zwischen ihrem Handeln und den Wirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Jeder Samstag hat ein eigenes Thema zu folgenden Terminen: - 16.03.24 Begrüßung, Kennenlernen, Was ist ein Junior Ranger/ ein Geopark?, Geocaching Volkshochschule in Wurzen und Spitzberg Wurzen mit Grit Lettner, Pädagogin und GeoRangerin - 13.04.2024 Teambildung Naturfreundehaus Grethen, Außengelände mit Angela Riedel, Pädagogin und Mitarbeiterin Erziehungsberatungsstelle - 25.05.2024 Landschaftsbildung, Vulkanismus und Eiszeit in unserer Region Herrenhaus Röcknitz und Gaudlitzberg mit Bernd Hoffmann, GeoRanger - 08.06.2024 Artenvielfalt Rittergut Trebsen mit Julia Tauer, Naturpädagogin - 10.08.2024 Sortenvielfalt und Sortenschutz, Obstanbau, Imkerei Bundessortenamt Wurzen mit dem Team des Bundessortenamtes - 14.09.2024 Heimische Wälder Staatsbetrieb Sachsenforst Colditz mit Uli Zillmann, Waldpädagoge Sachsenforst - 26.10.2024 Tage- und Bergbau, Rohstoffgewinnung versus Naturschutz, Renaturierung Geoportal Mügeln und Kaolin-Tagebau mit Kerstin Helbig, GeoRangerin - 16.11.2024 Schutzgebierte, Gletscherschliffe und Windschliffe Steinarbeiterhaus Hohburg und Kleiner Berg mit Bernd Hoffmann, GeoRanger - 07.12.2024 Rohstoffkompetenzzentrum, regionale Baustoffe, Abschlussveranstaltung mit Eltern Rittergut Trebsen mit Uwe Bielefeld, Bauingenieur Ablauf eines Thementages: 9.15 Uhr - 9.30 Uhr Empfang der Kinder 9.30 Uhr - 9.45 Uhr kurze Wiederholung des Themas aus dem letzten Monat 9.45 Uhr - 14.30 Uhr neues Thema (mit Frühstücks-, Mittagspause* und Vesper) 14.30 Uhr - 14.45 Uhr Abschlussrunde mit Zusammenfassung des Tages 14.45 Uhr - 15.00 Uhr** Abholung der Kinder * Die Mittagsversorgung übernimmt die VHS. Kosten sind im Entgelt inbegriffen! ** Eine Betreuung nach 15.00 Uhr kann leider nicht ohne zusätzliche Kosten abgesichert werden. Im Notfall bitte anrufen! Begleitet werden die Kinder durch den erfahrenen Projektleiter Klaus Arweiler, der als Pate fungiert. Jedes Thema wird von einer/m Fachfrau/mann vermittelt. Am Ende der Ausbildung erhalten die Kinder ein Zertifikat als Junior Ranger.

Kursnummer 24W01A0000
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Klaus Arweiler
Bienenhaltung - Grundkurs
Sa. 20.04.2024 08:00
Machern-Plagwitz

Da in diesem Kurs Grundwissen wiederholt und praktisch angewandt wird, sind auch Anfänger willkommen. Imker sorgen nicht nur als Erntehelfer der Bienen für leckeren Honig und andere Naturprodukte, sondern tragen auch wesentlich zur Landschaftspflege bei. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen ein ganzes Bienenvolk zu betreuen und zu pflegen, sollten Sie sich zunächst umfassende Grundkenntnisse zur Bienenhaltung und zum Naturschutz aneignen. Diese werden von einem erfahrenden Imker Schritt für Schritt im Kreise seines Bienenvolkes vermittelt. Einmal im Monat können Sie tausende Bienen bei der Arbeit beobachten. Was für ein Schauspiel! Sie erfahren, welche Maßnahmen der Imker ergreift, um den geflügelten Gefährten ideale Lebensbedingungen zu verschaffen, denn erst dann wird Sie ein gesundes Bienenvolk über Jahre begleiten. Geduld und Sorgfalt sind hier gefragt. Unser Imker wird Ihnen mit Rat und Tat beim Aufbau Ihres eigenen Volkes zur Seite stehen. Achtung: Es wird keine Haftung für allergische Reaktionen durch Bienenstiche übernommen. Themen: 1. Termin: Verhalten und Lebensansprüche von Bienen, Betriebsweisen und Ausrüstung 2. Termin: Erweiterungen am Volk und Futtervorrat, Freigabe der Honigräume und Schwarmverhinderung 3. Termin: Honigernte und Pflege, Ablegerbildung und Schwarmbehandlung, Gesetzliche Vorschriften zur Inverkehrbringung von Lebensmitteln, Vermarktung von eigenen Produkten 4.Termin: Wachsgewinnung und Erneuerung des Wabenbaus, Varroabehandlung 5. Termin: Weiselrichtigkeit, Umweiseln, Vereinigen, Einfütterung und Überwinterung

Kursnummer 24W02000
Gebühr: 94,00
Dozent*in: Günter Stammwitz
Pilzwanderung
Sa. 28.09.2024 08:30
Machern

Unsere Pilzsachverständige führt Sie nicht nur in den Wald, sondern auch in die Welt der Pilze. Pilze haben wichtige Aufgaben im Ökosystem Wald, deshalb ist es notwendig beim Sammeln einiges zu beachten. Neben der Wahl des richtigen Sammelbehälters wird auch Wissenswertes zu Lagerung und Verarbeitung besprochen. Nun folgt die Pilzwanderung mit anschließender Auswertung der Pilzfunde und Pilzberatung. Auch Kinder sind in Begleitung eines Erwachsenen im Kurs herzlich willkommen.

Kursnummer 24W03563
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Heike Bunk
Pilzwanderung
Sa. 05.10.2024 08:30
Bennewitz

Unsere Pilzsachverständige führt Sie nicht nur in den Wald, sondern auch in die Welt der Pilze. Pilze haben wichtige Aufgaben im Ökosystem Wald, deshalb ist es notwendig beim Sammeln einiges zu beachten. Neben der Wahl des richtigen Sammelbehälters wird auch Wissenswertes zu Lagerung und Verarbeitung besprochen. Nun folgt die Pilzwanderung mit anschließender Auswertung der Pilzfunde und Pilzberatung. Auch Kinder sind in Begleitung eines Erwachsenen im Kurs herzlich willkommen.

Kursnummer 24W03564
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Heike Bunk
Lebensgeschichten aus dem Iran - Die Künstlerin Nazanin Zandi spricht über Familie und Politik
Mo. 21.10.2024 19:00
Grimma

2022 blickte die ganze Welt auf den Iran. Der Tod der 22-jährigen Jina Mahsa Amini löste die größten Massendemonstrationen in der Geschichte der Islamischen Republik aus. Viele der Frauen und Männer, die protestierten, wurden durch das Regime verhaftet, gefoltert und hingerichtet. Mittlerweile ist es still um die Proteste geworden. Doch der revolutionäre Prozess läuft weiter. Wie blicken in Deutschland lebende Iranerinnen und Iraner auf ihr Land? Oder Deutsche mit iranischen Wurzeln? Die Künstlerin Nazanin Zandi wurde im Iran geboren und besuchte dort die Schule. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Dresden. Sie engagiert sich für die Zivilgesellschaft im Iran und die Rechte von Frauen. In ihrem Vortrag gibt sie uns Einblicke in die Geschichte des Landes, indem sie über ihre im Iran lebende Familie spricht und Fotos aus dem Familienalbum zeigt. „Individuelle Lebensgeschichten können helfen, die Welt verständlich zu machen“, sagt sie. Der freie Journalisten Jan Theurich moderiert die Veranstaltung und bringt historisch-politische Ereignisse und Fakten ein. Gemeinsam sprechen beide über den Kampf der Zivilgesellschaft gegen das Regime und tauchen immer wieder in die Geschichte des Landes ein. Die Veranstaltung ist Teil des Projektes "Kontrovers vor Ort" der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung mit sächsischen Volkshochschulen.

Kursnummer 24G0140003
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Nazanin Zandi
Loading...
25.06.24 10:06:03