Zum Hauptinhalt springen

Handwerk, Verschiedene Materialien

5 Kurse

Kerstin Ehrlich
Fachbereichsleiterin
Kathrin Schöttel
Pädagogische Mitarbeiterin
Andreas Berger
Pädagogischer Mitarbeiter

Loading...
Floristische Tischdekoration für den Juli
Fr. 26.07.2024 17:00
Wurzen

In diesem Kurs fertigen Sie ein wunderbares Arrangement mit verschiedenen Naturmaterialien, die Sie auch selbst mitbringen können. Die Dozentin stellt das floristische Projekt vor und erklärt Gestaltungsgrundsätze, sodass Ihr Werkstück gut zur Wirkung kommen kann. Schritt für Schritt wird dann der Aufbau begleitet. Ihre handwerklichen Fähigkeiten können so weiterentwickelt werden. Abfallvermeidung und Wiederverwertung von Vorhandenem wird im Entstehungsprozess immer in Betracht gezogen. Bei der Ausgestaltung berät Sie die Dozentin gern und zeigt Ihnen wirkungsvolle Varianten. Materialkosten werden gesondert berechnet.

Kursnummer 24W02A21
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Manuela Brehme
Floristische Tischdekoration für den Herbst
Fr. 23.08.2024 17:00
Wurzen

In diesem Kurs fertigen Sie ein wunderbares Arrangement mit verschiedenen Naturmaterialien, die Sie auch selbst mitbringen können. Die Dozentin stellt das floristische Projekt vor und erklärt Gestaltungsgrundsätze, sodass Ihr Werkstück gut zur Wirkung kommen kann. Schritt für Schritt wird dann der Aufbau begleitet. Ihre handwerklichen Fähigkeiten können so weiterentwickelt werden. Abfallvermeidung und Wiederverwertung von Vorhandenem wird im Entstehungsprozess immer in Betracht gezogen. Bei der Ausgestaltung berät Sie die Dozentin gern und zeigt Ihnen wirkungsvolle Varianten. Materialkosten werden gesondert berechnet.

Kursnummer 24W02A22
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Manuela Brehme
Wolle spinnen
Mi. 11.09.2024 17:00
Wurzen

Sie möchten das Verarbeiten von Rohwolle bis zum fertigen Garn-Faden erlernen? In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt an das alte Handwerk des Spinnens herangeführt. Nach einer Einführung in die Faser- und Materialkunde üben Sie den gleichmäßigen Antrieb und die Handhabung des Spinnrades. Ziel ist es, einen ersten richtigen Faden fertigzustellen. Verschiedene Spinnräder und Wolle stehen für diese Übungen bereit und werden gegen eine kleine Leihgebühr von 1 Euro pro Veranstaltung der Dozentin bereitgestellt.

Kursnummer 24W02932
Gebühr: 112,50
Dozent*in: Eva-Maria Schade-Oelschig
Floristische Dekoration für den Herbst
Fr. 20.09.2024 17:00
Wurzen

In diesem Kurs fertigen Sie ein wunderbares Arrangement mit verschiedenen Naturmaterialien, die Sie auch selbst mitbringen können. Die Dozentin stellt das floristische Projekt vor und erklärt Gestaltungsgrundsätze, sodass Ihr Werkstück gut zur Wirkung kommen kann. Schritt für Schritt wird dann der Aufbau begleitet. Ihre handwerklichen Fähigkeiten können so weiterentwickelt werden. Abfallvermeidung und Wiederverwertung von Vorhandenem wird im Entstehungsprozess immer in Betracht gezogen. Bei der Ausgestaltung berät Sie die Dozentin gern und zeigt Ihnen wirkungsvolle Varianten. Materialkosten werden gesondert berechnet.

Kursnummer 24W02A23
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Manuela Brehme
Altes Handwerk: Stuhl reparieren - Rohrgeflecht selbst herstellen
Sa. 02.11.2024 09:30
Frohburg

Sie haben einen alten Stuhl, dessen geflochtener Sitz schon bessere Zeiten gesehen hat und sie möchten lernen, ihn selbst zu reparieren.. Nutzen Sie die Möglichkeit, das alte Handwerk des Wiener Stuhlgeflechts beim ausgebildeten Korbmachermeister zu erlernen. Bringen Sie gern Ihren kaputten Stuhlsitz mit - bitte nur eckig, bis maximal 86 Löcher - und verhelfen ihm zu neuem Glanz, indem Sie zwei sicherlich arbeitsreiche aber auch für Sie interessante und spannende Tage verbringen.  Am Ende des Workshops nehmen Sie Ihr gutes Stück wiederhergestellt mit nach Hause und haben eine alte Kulturtechnik erprobt. Vielleicht Ihre neue Leidenschaft? Der Kurs findet statt in der Werkstatt von Korbmachermeister Heiner Aurich in Flößberg. Kosten für das Material: 30 EUR, vor Ort zu entrichten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, eine entsprechende Preisliste liegt aus. Wussten Sie? Rohrgeflecht, auch Wiener Geflecht genannt, heißt so, weil die Sitzflächen der Wiener Caféhaus-Stühle oft mit einem Rohrgeflecht ausgestattet waren. Auf Rohrgeflecht (hergestellt aus der Rotang-oder Rattanpalme) sitzt man sehr bequem. Ist es einmal kaputt, braucht man einen versierten Korbmacher, der den Stuhl restauriert - oder man versucht sich selbst einmal. Man kann es zwar heute auch als Meterware kaufen, es lässt sich aber nicht in einen alten Stuhl einpassen, in den es eingeflochten worden ist. Es gibt mindestens 10 verschiedene Geflechtarten, die einen Stuhl einzigartig machen. Ob achteckiges Geflecht, Halbsonnengeflecht, Sterngeflecht, ob Sitz oder Lehne, Ihre Dozenten beherrschen sie alle.

Kursnummer 24B02A51
Gebühr: 201,60
Dozent*in: Heiner Aurich
Loading...
22.07.24 15:23:44